Vorteile der langen Nachtdialyse

Bei der Nachtdialyse dehnt man die Behandlungsdauer auf bis zu 7,5 Stunden aus, d.h. man dialysiert von 21 Uhr abends bis zum nächsten morgen. In unserem Zentrum bekommen Sie durch feste Behandlungs-Endzeiten immer die geplante Dialysedosis. Rufen Sie uns an – wir informieren Sie gerne!

  • Behandlung im „Schlaf“
  • mehr freie Zeit tagsüber
  • ideal um ganztags zu arbeiten oder ein Studium durchzuführen

Medizinisches

  • Die längere Dialysezeit
    – ist kreislaufschonender (niedrigere UF-Raten)
    – führt zu einer Lebensverlängerung durch deutlich bessere Entgiftung
  • deutlich bessere Phosphatentfernung!
  • Probleme während der Dialyse werden durch die schonendere Behandlung sehr viel seltener (z.B. RR-Abfälle, Kopfschmerzen oder Krämpfe)

Dialysezeit = Lebenszeit

Nachtdialyse bedeutet 3 x 7,5 – 8 h / Woche = ca. 24 Dialysestunden pro Woche vs. max. 15 h / Woche mit konventioneller Dialyse.

Einige interessante Links: